Aramesk
|

Aramesk

Bridges-Musik verbindet

Aramesk – aramäische und arabische Lieder

Johanna-Leonore Dahlhoff, Flöte
Maria Kaplan, Gesang
Mustafa Kakour, Oud
Markus Wach, Kontrabass

Aramesk spielt traditionelle aramäische Gesänge, die bis ins 3. Jahrhundert nach Christus zurück reichen sowie traditionelle und aktuelle Stücke aus dem östlichen Mittelmeerraum. Die Ensemblemitglieder erarbeiten zusammen neue Interpretationen dieser traditionellen Werke. Dabei spielt die Kombination von östlichen und westlichen Instrumenten (Oud, Flöte, Kontrabass) sowie die jeweilige musikalische Prägung der Musiker (orientalisch, europäisch-klassisch, Renaissance-Musik und Jazz) eine bedeutende Rolle. Das Ensemble stellt den friedvollen und sich gegenseitig bereichernden Dialog zwischen der deutschen, aramäischen, türkischen und arabischen (Musik)kultur ein der Vordergrund.

Video 

weitere Infos: www.bridges-musikverbindet.de

Buchen: info@bridges-musikverbindet.de