Ugarit Band (Bridges – Musik verbindet)

Die antike Küstenstadt Ugarit (im heutigen Syrien) birgt einen der größten Schätze der Musikkultur: Hier wurde ca. 3400 v.Chr. die erste musikalische Notation in Form einer Tontafel festgehalten. 

Die sechs Musiker*innen der Ugarit Band haben sich bei Bridges – Musik verbindet kennengelernt und verschmelzen ihre verschiedenen Kulturen und Musikstile auf eine faszinierende Art und Weise. Die Musiker*innen aus Syrien, Griechenland und Deutschland spielen traditionelle arabische Musik sowie Musik aus dem mediterranen Raum und verweben diese auf einzigartige Weise mit der Tradition der europäischen Klassik. So treffen die typischen arabischen Instrumente Oud und Kanun auf klassische Querflöte. Und die in Europa als klassisches Instrument bekannte Geige bekommt bei Ugarit eine unverwechselbare orientalische Farbe und geht mit einem bundlosen E-Bass in den Dialog.

Die Mitglieder der Band, Walid Khatba (Violine), Johanna-Leonore Dahlhoff (Flöte), Eleanna Pitsikaki (Kanun), Hesham Hamra (Oud), Simon Zauels (E-Bass) und Youssef Laktina (Perkussion), sind bereits weltweit in berühmten Konzertsälen und bei renommierten Festivals aufgetreten. So konzertierten die Bandmitglieder u.a. beim Istanbul Jazz Festival, bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall London, dem Roskilde Festival in Dänemark, in der Elbphilharmonie Hamburg und der Berliner Philharmonie, bei den Jazz Open Stuttgart, sowie in Argentinien, Dubai, Japan, Madagaskar. Die Musiker der Ugarit Band traten mit renommierten Orchestern wie dem Syrian National und dem Syrian Philharmonic Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Rotterdam, dem European Union Youth Orchestra, der Opera Mauritius sowie mit der Gorillaz Band auf.

Zusammengefunden hat sich die Band bei Bridges – Musik verbindet, einer interkulturellen Initiative in Frankfurt, Deutschland. Bridges – Musik verbindet bringt seit 2016 Musiker*innen mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund zusammen und setzt sich u.a. dafür ein, außereuropäische Musikkultur und Diversität in Deutschland zu fördern.

Booking: info@bridgesmusikverbindet.de